Retten, löschen, bergen und schützen

sind die Hauptaufgaben der Feuerwehr Kelkheim-Münster. 64 ehrenamtliche Kameradinen und Kameraden stehen 365 Tage im Jahr für die Kelkheimer Bevölkerung im Kampf gegen die Flammen bereit. Doch meist geht es nicht ums löschen, sondern vielmehr darum irgendwie, irgendwem zu helfen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Aktuelles aus der Einsatzabteilung und dem Vereinsleben, sowie Informationen über Technik und Fahrzeuge.

Haben wir Ihr interesse geweckt? Schauen sie doch einfach an einem Dienstabend der Einsatzabteilung oder an einer Übung der Jugendfeuerwehr vorbei:

  • Einsatzabteilung: jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 20:00 - 22:00 Uhr
  • Jugendfeuerwehr: jeden Montag von 18:00 - 20:00 Uhr
  • Minilöscher: jeden Mittwoch von 17:15 - 18:45 Uhr
  • Alters- und Ehrenabteilung jeden 3. Donnerstag im Monat ab 17:30

Adresse: Benzstraße 2 in 65779 Kelkheim-Münster

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jugendsammelwoche 2017


***INFO***

Ab heute, bis zum 10. April 2017 ist wieder Jugendsammelwoche.

Das bedeutet, die Kelkheimer Jugendfeuerwehren laufen durch die Ortsteile und sammeln für die Jugendarbeit.

Die Feuerwehren tun viel für die Nachwuchsarbeit, damit die Kelkheimer Bürgerinnen und Bürger auch in Zukunft auf eine Leistungsstarke Feuerwehr vertrauen können.

Wir freuen uns also für eine kleine Spende an die Jugendfeuerwehr.

Info: Die Jugendlichen laufen in Kleingruppen durch die Straßen und können Sammelausweise vorzeigen!



Jahreshauptversammlung 2017

Am Montag, den 13.03.2017 konnte die Feuerwehrführung die Wehr zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus begrüßen.

Zu Beginn wurden die Berichte aus der Einsatz-, Jugendabteilung, von den Minilöschern und der Ehren- und Altersabteilung vorgetragen

Jahresbericht der Einsatzabteilung von Stefan Kunisch,
Jugendabteilung von Sascha Hahn,
Minilöscher von Sandra Naumann und
Ehren- und Altersabteilung von Leonhard Claas.

Als Gäste begrüsten wir Alexander Kolata , dieser begrüßt uns im Namen der Stadtbrandinspektoren und dankt für die breite Unterstützung bei der diesjährigen Wahl zu diesen Ämtern. Er hat großes Lob für die Jugendbetreuer für die hervorragende Jugendarbeit in Münster im Gepäck. Auch das in Eigenregie umgebaute Wechselladerfahrzeug findet lobende Erwähnung, spart es doch der Stadt enorme Kosten (statt für ~400.000 € kann es für ca. 120.000 – 130.000 € aufgebaut werden).


Unser neuer stv. SBI Benjamin Liebenthal bedankt sich für die extrem schnelle Einladung nach seiner Wahl und zeigt sich beeindruckt über die Zahlen bei der Jugendarbeit. In der Zusammenarbeit zwischen den Stadtteilwehren hat sich sehr viel Positives getan.

Kassierer Dieter Donhauser berichtet in Kurzform über die Einnahmen und Ausgaben im vergangenen Jahr und über den Stand unserer Finanzen zum Jahresende und über besondere, herausragende Posten.

Im Bereich der Übernahme in die Einsatzabteilung und Ehrungen gibt es folgendes zu Berichten:

Unser neuer Kamerad Kai Pabst wird in die Einsatzabteilung übernommen und bekommt ein Exemplar unserer Satzung ausgehändigt.
Lucas Piscator wird nach sehr schneller Einarbeitung in Münster und nach Absolvierung aller notwendigen Lehrgänge zum Gruppenführer ernannt.
Sascha Hahn beendet an der heutigen Sitzung seine Arbeit als Jugendwart und stellt sein Amt zur Wahl. Er will sich zukünftig im Bereich der Ausbildung innerhalb der Einsatzabteilung einbringen und bleibt uns somit erhalten. Stefan Kunisch bedankt sich im Namen des
Vorstandes für seine lange Tätigkeit als Jugendwart.

Als ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung stnden wieder einige Wahlen an.

a) Wahl des Jugendwartes:
Lucas Piscator wird als Jugendwart gewählt.
b) Wahl des Vergnügungsausschußvorsitzenden:
Marco Gottfried wird als Vergnügungsausschußvorsitzender gewählt.
c) Wahl des 4. Beisitzers:
Sebastian Hahn wird als 4. Beisitzer gewählt.

Terminübersicht:
Klaus Hochsattler erinnert im Namen der Bürgervereinigung an das Dallesfest am Pfingstwochenende.

Verschiedenes:
a) Hüttengaudi 2017: Marco Gottfried berichtet zu den Planungen.
b) Mehrtagesfahrt 2018: Lucas Piscator und Sebastian Hahn übernehmen die Orga und Vorbereitung.